Postkartenupcycling

Ein wenig ziellos arbeite ich hier herum, probiere verschiedene Techniken oder plane eher halbherzig neue Projekte. So ganz überzeugt bin ich noch von keinem, vielleicht schwirrt gerade auch zu viel im Hirn herum. Kleinteiliges wird immer mal zwischendurch fertig. Zwischen meinem ganzen Zeug fand sich diese Uraltpostkarte (die ist so hässlich, die ist schon wieder schön….) Da das Pappe-Behäkeln noch auf der Liste der zu probierenden Dinge stand, musste sie dran glauben. Fazit: macht Spaß, netter Effekt, aber aufwändiger als ich dachte….. Trotzdem habe ich schon das nächste Pappstück in Vorbereitung, dieses wellte sich in Verbindung mit Kleber aber so fürchterlich, das muss noch ein Weilchen unter dicken Büchern ruhen….

Verlinken möchte ich mich gerne beim Creadienstag.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Postkartenupcycling

  1. vonKarin sagt:

    Dein Postkarten-Upcycling gefällt mir sehr! Bisher habe ich immer nur alte Karten oder Fotos bestickt. DAs mit dem Häkeln ist auf jeden Fall eine neue Option. Danke für die Anregung! LG vonKarin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.